Loading...
Loading...

Nordzucker

Project: Konzept- und Signetüberbeitung, Redesign, Erweiterung und Implementierung des Erscheinungsbilds sowie Gestaltungsleistungen zu diversen Anwendungen der Nordzucker AG in Braunschweig Concept/Design/Text: Eckhard Blaume.


CORPORATE DESIGN BASICS

In den über 175 Jahren ihres Bestehens hat sich die Nordzucker AG aus einer noch immer in Betrieb befindlichen Zuckerfabrik in Klein Wanzleben zu einem der führenden Zuckerhersteller Europas entwickelt. Das heute bekannte  Unternehmenszeichen hat seinen Ursprung im Jahr 1997, als der Braunschweiger Zuckerverbund Nord und die Zucker-AG Uelzen-Braunschweig fusionierten. Mit dem Entwurf eines neuen Signets wurde wir design beauftragt, auf die Dokumentation der Corporate Design Grundlagen wurde zunächst verzichtet.

Erst anlässlich des Erwerbs von Danisco Sugar im Jahr 2008 wurden die Visuelle Kommunikation und das Erscheinungsbild des Unternehmens mit allen inzwischen entstandenen Applikationen auf die Tauglichkeit insbesondere für die neuen Niederlassungen und Märkte in Nord- und Osteuropa überprüft und optimiert.


Corporate Design Richtlinien

Im Februar 2009 erschienen Basis- und Anwendungsrichtlinien zum Corporate Design des Nordzucker Konzerns in deutscher und englischer Sprache. Alle Inhalte folgen der Maßgabe, eher Anleitung, Orientierung und Unterstützung als Reglementierung zu sein. Dabei wurde größter Wert auf die Synchronisierung vorhandener Ressourcen und Kapazitäten gelegt.

Die Richtlinien entstanden mit der Perspektive auf eine Bereitstellung der Informationen im Internet zunächst für den Download und den Ausdruck auf Bürodruckern im ungespiegelten, einseitigen Layout.


PowerPoint Charts

In der Bereitstellung und Verwendung vereinheitlichter Chartvorlagen für die interne und externe Kommunikations durfte ein besonders großes Synergiepotenzial gesehen werden. Ausgehend von einem besonders zurückhaltend gestalteten Grundlayout mit einem Assistenten zur Überprüfung beispielsweise der Standgenauigkeit und der verwendeten Schriftgrößen wurden editierbare Vorlagen für jede Art von Officediagramm und Grafik in einem zentralen Folienpool bereit gestellt.


Geschäftsausstattung

Allen Elementen der Geschäftsausstattung liegt ein Konstruktionsraster zugrunde, das durch einen einfachen Austausch des Logos die Vorlagen und Layouts für alle Tochtergesellschaften nutzbar macht. Trotz international unterschiedlicher Anforderungen können duch die zentrale Bereitstellung der Vorlagen erhebliche Synergieeffekte genutzt werden.

In der Bürokommunikation erleichtert in speziell entwickelter Word Assistent unter anderem Bedienung, Verwaltung von Textbausteinen und Vorlagen bis hin zu solchen für die Dokumentation von internen und externen Besprechungen.

Bei den Visitenkarten wurde großer Wert auf die universelle Anwendbarkeit trotz unterschiedlichster Anforderungen an die Größe und Menge der Inhalte gelegt. International operierende Mitarbeiter erhalten Visitenkarten mit einer zweiten Sprache auf der Rückseite.


Clip Art Icons

Kommunikationsaufgaben und insbesondere Präsentationen suchen stets nach visuell interessanten, neuen Lösungen. ClipArt Grafiken im Microsoft Standard oder Bilder unsicherer Herkunft bzw. mangelhafter Qualität sind oft das Mittel der Wahl oder Retter in der Not.

Eine Alternative sind die im Nordzucker Corporate Design gestalteten individuellen ClipArt Grafiken, von denen hier eine Auswahl gezeigt ist. Geringste Datenmengen und Skalierbarkeit ermöglichen die Anwendung auch über die Bürokommunikation hinaus.


Give Away „Twinns“

Ein Werbemittel, mit dem das Unternehmen jeder Altersgruppe auf spielerische Weise den Herstellungsprozess des Zuckers vermittelt, sind die Nordzucker „Twinns“: Mit Motiven aus der Nordzucker Bilddatenbank bestückte, individuell gestaltete Memorykarten wurden mit einem Beileger zu einem Giwe Away in einer kleinformatigen, freundlich gestalteten Faltschachtel zusammengestellt.


Give Aways

Mit der Gestaltung von individuellen Bechern in den Nordzucker Corporate Design Farben wurde eine erfolgreiche Serie aufgelegt, die sicher nicht zuletzt durch den weitgegehenden Verzicht auf Kennzeichnungselemente sich großer Beliebtheit bei Mitarbeitern und Partnern des Unternehmens erfreute.

Für die Becher wurde eine umweltgerechte Transport- und Präsentationssverpackung entwickelt, die temporär zusätzlich einen Untersetzer aufnehmen konnte. Das jährlich wechselnde Design der Tassen wurde schließlich auch auf Espressotassen und Frühstücksbrettchen adaptiert.

So sympathisch lässt sich Identifikation mit dem Unternehmen ausdrücken.


Anzeigen

Das Aufkommen an Anzeigen für die Nordzucker AG in der regionalen Tagespresse oder der nationalen Fachpresse jenseits des von „Sweet Family“ bedienten Verbrauchermarkts ist verhältnismäßig gering. Dass ein gut strukturiertes, flexibles Anzeigenkonzept über ein einheitliches Erscheinungsbild über diese reichweiten und nauflagenstarken Medien immer auch auf das Imagekonto des Unternehmens einzahlt, ist offensichtlich.